Wann kehrt Leon Goretzka auf den Rasen zurück?

Leon Goretzka
Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com

Mitte August hat sich Leon Goretzka eine Oberschenkelverletzung zugezogen und musste wenige Wochen später operiert werden. Seit dem fällt der 24-jährige Mittelfeldspieler verletzungsbedingt aus. Wann Goretzka wieder auf den Rasen zurückkehren wird ist derzeit noch offen, durch die lange Ausfallzeit muss der deutsche Nationalspieler um seinen einstigen Stammplatz im zentralen Mittelfeld bangen.

Als Leon Goretzka im Sommer 2018 vom FC Schalke 04 zum FC Bayern wechselte gab es viele kritische Stimmen, die dem gebürtigen Bochumer keinen Durchbruch in München zugetraut hätten. Goretzka hat eine gewisse Zeit benötigt um sich beim FCB durchzuboxen, doch zum Ende der abgelaufenen Saison hin und auch zum Auftakt in die neue Saison war der Mittelfeld-Allrounder unter Niko Kovac gesetzt. Durch seine lange Ausfallzeit wird sich Goretzka im hart umkämpften bayerischen Mittelfeld erneut beweisen müssen.

Leon Goretzka: Comeback nach der Länderspielpause?

Ein Bluterguss im linken Oberschenkel sorgt dafür, dass Leon Goretzka nun mehr seit knapp zwei Monaten kein Spiel mehr für den FC Bayern bestritten hat. Auch wenn eine Rückkehr nach solch einer Verletzung sicherlich nicht zu den erstaunlichsten Comebacks von Spitzensportlern gehört, wäre man in München mehr als froh, wenn Goretzka wieder zur Verfügung stehen würde. Ein baldiges Comeback ist aber noch nicht in Aussicht, laut Bayern-Trainer Niko Kovac wird Goretzka noch mindestens 14 Tage fehlen: “Ich persönlich glaube, dass er erst nach der Länderspielpause wieder voll einsatzbereit ist.”

In der Zwischenzeit muss Kovac sein Mittelfeld in regelmäßigen Abständen umbauen. Während Thiago als Denker und Lenker gesetzt ist, teilen sich mal Corentin Tolisso, mal Joshua Kimmich und Javier Martinez den Platz neben den Spanier. Kurios ist die Tatsache, dass Kovac Stamm-Rechtsverteidiger Kimmich in den vergangenen Wochen regelmäßig als Goretzka-Ersatz aufstellte und nicht Tolisso oder Martinez das Vertrauen schenkte. Zumal der Kroate vor kurzem selbst betonte, dass Kimmich als Außenverteidiger besser zur Geltung kommt beim FCB.

Für Goretzka wird es in den kommenden Wochen nach seinem Comeback darum gehen so schnell wie möglich wieder zu spielen und so viele Einsatzzeiten wie irgendwie möglich zu erhalten. Goretzka ist spielerisch die ideale Ergänzung zu Thiago. Er ist ein klassischer “Box to Box”-Spieler, der nicht nur viel Laufarbeit verrichtet, sondern zudem auch noch sehr torgefährlich ist. Genau aus diesem Grund mag Kovac Goretzka und dessen Fähigkeiten so sehr. Es wird spannend zu sehen ob er tatsächlich nach der Länderspielpause Mitte Oktober wieder auf den Rasen zurückkehrt und wie schnell er an seine alte Form wieder herankommt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*